Modul 3:
Nachfolge in Inhaberschaft und Führung

Entdecke im Nachfolge-Modul den Schlüssel zur erfolgreichen Generationenübergabe! Das Nachfolgemodell bildet das Herzstück jeder Nachfolge, indem es präzise festlegt, wie Führung und Inhaberschaft von einer Generation auf die nächste übergehen. Erhalte einen umfassenden Überblick über verschiedene Nachfolgemodelle und erfahre, wie du mit der Familie ein passendes Modell erarbeiten kannst. Lerne, mit gezielten Tools, Coaching-Methoden und Konfliktlösungsstrategien Übergeber und Nachfolger zu einer gemeinsamen Meinung zu führen.

Erlange die Fähigkeit, das sensible Thema der Gerechtigkeit bei der Anteils- und Vermögensübertragung direkt anzusprechen und konstruktive Lösungen zu entwickeln. Erhalte klare Einblicke in die praktischen Schritte, die sowohl Senior als auch Junior unternehmen sollten, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Ein praxisorientierter Übungsfall verdeutlicht die zentralen Aspekte der Nachfolge, wobei Raum für die Integration eigener Fälle geschaffen wird. Das Modul schließt mit einem Rollenspiel ab, das es dir ermöglicht, dich sowohl in die Rolle des Übergebers als auch des Nachfolgers zu versetzen – für ein rundum lehrreiches Erlebnis.

Agenda

1

Das Nachfolgemodell:
der Kern einer Unternehmensnachfolge

  • Was ist das Nachfolgemuster der Familie und was kommt in der Zukunft? Thronfolgermodell, Doppelspitze, Fremdmanagement, Family-Buy-Out, Familien-Geschäftsführung, Stiftung, Verkauf etc.
  • Nachfolgemodell für ein Family Office
  • Nachfolgegrundsätze für die Inhaberstrategie: Übergeordnete Regelungen für die Führungs- und Inhabernachfolge
  • Wie bei der Nachfolge die Kompetenzen der Inhaberstrategie, Recht, Steuern, Mediation und Coaching interagieren – Entwicklung des eigenen Ansatzes
2

Führungsnachfolge

  • Frühzeitige Erziehung zur Nachfolge – wie bei der Heranführung der nächsten Generation unterstützt werden kann
  • Gemischte Geschäftsführung: funktionierende und nicht-funktionierende Geschäftsführerkonstellationen
  • Eine Frage der Eignung: Die Diskussion um die Eignung von Familienmitgliedern für Führungs- und Kontrollfunktionen versachlichen
  • Fremdmanagement als Übergangslösung: Optionen für die Inhaberfamilie, wenn die Kinder noch zu jung sind
  • Das Nachfolgetandem – und wie mit unterschiedlichen Führungsstilen umgehen
  • Einen Übergabe- und Übernahmeplan mit dem Senior und Junior erarbeiten
3

Inhaberschaft

  • Verschenken, vererben oder besser verkaufen: Die richtige Wahl für die Familie
  • Die Gerechtigkeitsfrage: Welche Implikationen hat es, wenn alle Kinder bei der Anteilsübertragung gleichbehandelt werden? Welche, wenn ein alleiniger Nachfolger gekürt wird? Welche, wenn es in eine Stiftung übertragen wurde? Bei der Beantwortung dieser Fragen die Inhaberfamilie fachkompetent begleiten
  • Die Erbschaftsteuer im Blick – Konsequenzen für die Nachfolge und Inhaberstrategie
  • Notfallmanagement auf Inhaber- und Führungsseite: Bestandteile eines systematischen Notfallkoffers

Kaminabend

Der Blick der nächsten Generation auf das Thema Nachfolge, ein Nachfolger berichtet (Nachfolger aus einem Familienunternehmen angefragt)

Deine Referenten für Modul 3

Wann wir was
gemeinsam lernen

Module & Termine 2024

Grundlagenmodul:
Die Inhaberstrategie

03.07.2024 (Berlin): 15:00-20:00 Uhr mit gemeinsamem Abendessen, 04.07.2024 (Berlin): 9:30-20:00 Uhr, 05.07.2024 (Berlin): 9:30-17:30 Uhr

Modul 1:
Identität, Inhabergeschäftsmodell, Inhaberschaft

09.09.2024 (digital): 16:30-20:30 Uhr, 12.09.2024 (Berlin): 11:00-20:30 Uhr, 13.09.2024 (Berlin): 9:30-17:30 Uhr

Modul 2:
Family Business Governance und Wealth Governance

08.10.2024 (digital): 16:30-20:30 Uhr, 10.10.2024 (Berlin): 11:00-20:30 Uhr, 11.10.2024 (Berlin): 9:30-17:30 Uhr

Modul 3:
Inhaber- und Führungsnachfolge

11.11.2024 (digital): 16:30-20:30 Uhr, 14.11.2024 (Berlin): 11:00-20:30 Uhr, 15.11.2024 (Berlin): 9:30-17:30 Uhr

Modul 4:
Recht- und Familiendynamik – und deren Interaktion

13.01.2025 (digital): 16:30-20:30 Uhr, 16.01.2025 (Berlin): 11:00-20:30 Uhr, 17.01.2025 (Berlin): 9:30-17:30 Uhr

Modul 5:
Kommunikation und Konfliktlösung in Unternehmerfamilien

10.02.2025 (digital): 16:30-20:30 Uhr, 13.02.2025 (Berlin): 11:00-20:30 Uhr, 14.02.205 (Berlin): 9:30-17:30 Uhr

Modul 6:
Der Inhaberstrategie-Prozess

26.03.2025 (Berlin): 15:00-20:00 Uhr mit gemeinsamem Abendessen, 27.03.2025 (Berlin): 9:30-20:00 Uhr, 28.03.2025 (Berlin): 9:30-17:30 Uhr

Modulübergreifend:
Supervision, Mentoring und Coaching, Peergruppen Arbeit, Abschluss Gespräch

Die modellübergreifenden Bestandteile der Fortbildung, finden begleitend und in Absprache zu allen Modulen statt.

Mehr zu modul-
übergreifenden Bestandteilen

institut-coaching

Supervision, Mentoring und Coaching

Sich selbst reflektieren und positionieren
business-meeting-teamwork-by-business-people-2023-11-27-05-05-04-utc

Peergruppen
Arbeit

Voneinander und miteinander lernen & Networking

business-people-conference-meeting-in-modern-o-2023-11-27-05-03-49-utc

Abschluss
Gespräch

Was dich beim Abschluss Gespräch  erwartet